Windpark Orlerse

Der Windpark „Oelerse“ befindet sich im Ortsteil Schwüblingsen der Gemeinde Uetze im Landkreis Peine. In diesem Park wurden in mehreren Bauabschnitten in den Jahren 1999-2005 inzwischen 23 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 35.600 kW errichtet.
Die 23 Windenergieanlagen speisen jährlich rd. 59.000.000 kWh Strom in das öffentliche Netz der E.ON AG ein. Dies entspricht in etwa der Deckung des jährlichen Strombedarfs von 19.600 Haushalten. Für die letzten Bauabschnitte war der Bau eines eigenen 110-kV Umspannwerks erforderlich. In diesem Windpark werden von unserer Firmengruppe 2 Siemens – 1,3 MW/62, welche im Jahre 2000 errichtet wurden, betrieben. Die Gesamtinvestition betrug insgesamt rd. 2,75 Mio EUR.
Seit Januar 2012 bietet das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) die Möglichkeit der sogenannten Direktvermarktung. Dies bedeutet, dass der erzeugte Strom an einen externen „Händler“ abgegeben wird, der diese Strommenge direkt an der Leipziger Strombörse handelt und somit, bei guter Strommengenvorhersage, einen über der EEG-Vergütung liegenden Preis erzielen kann. Der Anlagenbetreiber erhält dadurch eine vertraglich festgelegte Mehrvergütung auf Basis der aktuellen EEG-Grundsätze. Dieses Vermarktungssystem ist im Jahr 2012 erfolgreich angelaufen. Leider hat die Bundesregierung die mögliche Mehrvergütung ab dem Jahr 2013 rückwirkend drastisch gekürzt, so dass nur noch ein geringer Mehrerlös verbleibt.

Anfahrt

Von der A 2 Hannover/Braunschweig an der Ausfahrt 51 Hämelerwald abfahren
und Richtung Sievershausen (L 413) abbiegen;
Dem Straßenverlauf Richtung Oelerse (L 387) folgen.
Noch in der Gemeinde Sievershausen links Richtung Schwüblingsen (K 125)
abbiegen.
Auf dieser Straße bleibend, erreichen Sie den Windpark Oelerse.